Ein Automat für alle Fälle

Automatenfachmänner (m/w/d) arbeiten an vielfältigen Einsatzorten
Ausbildungs-Events
Veröffentlicht am 06.10.2020

Du liebst den einarmigen Banditen, plünderst in Pausen gern mal den Snackautomaten und hast ein gutes Fingerspitzengefühl? Dann könnte die Arbeit als Automatenfachmann (m/w/d) ein echter Jackpot für dich sein!

An den unterschiedlichsten Einsatzorten sorgst du dafür, dass die Kunden von einem Automaten bekommen, was sie erwarten, egal ob es sich um einen Schokoriegel oder Fahrkarten handelt. Beschaffung, Befüllung, Reparatur, Reinigung und Bedienung – du bist der Spezialist. Außerdem kennst du das Konsumverhalten der Automatennutzer, arbeitest mit der entsprechenden Software und beteiligst dich an Werbe- und Marketingaktionen.

Beider dualen Ausbildung zum Automatenfachmann benötigst du handwerkliches Geschick und technisches Verständnis. Deine Flexibilität hilft dir, dich auf unterschiedliche Einsatzorte und Arbeitsbedingungen einzustellen. Und nach drei Jahren kennst du dich in der großen Welt der Automaten schon bis ins kleinste Detail aus.

Faktencheck:
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulabschluss (empfohlen): Mittlere Reife
Verdienst: zwischen 600 € und 900 € monatlich
Einstiegsgehalt nach der Ausbildung: zwischen 2.500 € und 3.500 € monatlich

Bilder: © Siberian Art / stock.adobe.com