Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung zum Heilerziehungspfleger (m/w/d)

Ausbildungsbeginn: 12. September

Verfügbar in

  • Augsburg
  • Dürrlauingen
  • Kempten

Das machst und lernst du bei uns

Die Ausbildung zur/zum Heilerziehungspfleger/in dauert drei Jahre. Sie ist gegliedert in einen schulischen Teil mit 18 Wochenstunden und eine berufspraktische Ausbildung in einer heilpädagogischen, sozialen oder medizinischen Einrichtung. Darunter fallen zum Beispiel Heilpädagogische Tagesstätten, Werkstätten für Menschen mit Behinderung oder Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

In unserer Schule erwerben sie Fachwissen in den Fächern Pädagogik, Psychologie, Medizin, Psychiatrie, aber auch in Recht und Verwaltung oder Sozialkunde. Im praktischen Teil lernen Sie, Ihr Wissen situations- und lösungsorientiert anzuwenden. Sie stärken Ihre Kompetenzen im Umgang mit den Klienten, üben sich in Teamkooperation und lernen die vielfältigen Aufgaben einer Fachkraft kennen.

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung zur/zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/in.

Was du mitbringen solltest (Anforderungen)

  • mittlerer Bildungsabschluss und
  • eine zweijährige Berufsausbildung oder zweijährige Berufstätigkeit im sozialen Bereich oder
  • eine sonstige abgeschlossene Berufsausbildung mit einer einjährigen Berufstätigkeit im sozialen Bereich oder
  • mindestens vierjährige Führung eines Mehrpersonen-Haushalts alternativ
  • Fachabitur oder Abitur mit einer einjährigen Berufstätigkeit im sozialen Bereich oder
  • abgeschlossene Ausbildung in der Heilerziehungspflegehilfe

Eine weitere Zugangsmöglichkeit ist die abgeschlossene Ausbildung in der Heilerziehungspflegehilfe.

Ausbildung (Dauer, zusätzliche Informationen zur Ausbildung)

  • 3 jährige Ausbildung
  • 3 Schultage und mindestens 10 Wochenstunden in einem Arbeitsfeld der
    Heilerziehungspflege, in der Regel arbeiten Fachschüler und
    Fachschülerinnen ca. 25 Stunden pro Woche in einer Einrichtung.
  • Ausbildung auf DQR- Stufe 6
  • Erwerb der fachgebundenen Fachhochschulreife ist möglich
  • Hochschulzugangsberechtigung durch die Qualifikationsverordnung, Abschnitt 4 § 31

Vergütung/Kosten

  • Kosten für die schulische Ausbildung: 320.- € (Aufnahmegebühr, Materialgeld und Prüfungsgebühr)
  • Die berufspraktische Ausbildung in den Praxiseinrichtungen wird in der Regel vergütet; zudem erhalten alle erfolgreichen Absolventen in Bayern derzeit eine Prämie von 1000.- € nach Abschluss der Ausbildung durch den Staat

Ausbildung zum Heilerziehungspfleger (m/w/d)

Fritz-Wendel-Str. 4, 86169 Augsburg
Braut- und Bahrweg 4, 87435 Kempten
St.-Nikolaus-Straße 6, 89350 Dürrlauingen
Ausbildung / Lehrstelle
ohne Berufserfahrung
Abschluss Mittelschule
Qualifizierender Abschluss Mittelschule
Mittlere Reife
Abitur / Fachabitur

Veröffentlicht am 06.08.2019

Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe der KJF
Standorte in Augsburg Dürrlauingen Kempten Wer wir sind Wir sind drei staatlich anerkannte Fachschulen für Heilerziehungspflege ...