Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten (m/w/d)

Ein Beruf mit Abwechslung, Sicherheit und Perspektive.

Die Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten (m/w/d) dauert in der Regel drei Jahre, kann unter bestimmten Voraussetzungen aber auch auf 2,5 oder sogar 2 Jahre verkürzt werden.

Interesse? Dann solltest Du grundsätzlich ein Faible für Zahlen mitbringen und keine Angst vor Gesetzestexten haben, denn die Schwerpunkte Deiner Ausbildung liegen im Steuer- und Rechnungswesen, der Betriebswirtschaft und im Wirtschaftsrecht. Auch die Freude am Kontakt mit Menschen sollte nicht fehlen, denn neben weiteren Aufgaben bist Du die erste Anlaufstelle für die Mandanten Eurer Kanzlei.

Langeweile nach der Ausbildung ist Fehlanzeige: Nach erfolgreichem Abschluss berätst Du Mandanten, stehst in Kontakt mit Finanzämtern, berechnest Gehälter und planst und überwachst Termine und Fristen. Aber auch die Bearbeitung von Rechnungen, Belegen und Kontoauszügen, Erstellung von Steuererklärungen und die Überprüfung von Steuerbescheiden steht auf deiner To-Do-Liste. Und auch im Hinblick auf die Karriereleiter stehen Dir zahlreiche Türen zur Weiterqualifikation offen. Eine Möglichkeit ist die Weiterbildung zum Steuerfachwirt, aber auch verschiedene Fachassistenten können absolviert werden. Als i-Tüpfelchen kannst du nach einigen Jahren Berufserfahrung auch die Prüfung zum Steuerberater ablegen. Deiner Selbstständigkeit steht nach erfolgreichem Bestehen dann nichts mehr im Wege.

Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten (m/w/d)

Nederlinger Straße 9, 80638 München
Ausbildung / Lehrstelle

Veröffentlicht am 30.03.2022

Steuerberaterkammer München
Hier geht's zum Azubi-Interview. Wer wir sind: Die Steuerberaterkammer München ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und ...