Zum Hauptinhalt springen

Ausbildung Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)

Was macht ein Elektroniker für Automatisierungstechnik?
Elektroniker für Automatisierungstechnik wirken an der Entwicklung und Erprobung hochentwickelter Steuerelektronik mit, richten also komplexe, rechnergesteuerte Industrieanlagen ein. Ihre Aufgabe ist dabei, dafür zu sorgen, dass die jeweiligen Einzelkomponenten ein automatisch arbeitendes Gesamtsystem bilden. In ihrer Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Automatisierungstechnik lernen sie u.a. Steuerungsprogramme zu erstellen, IT-Systeme in Netzwerke einzubinden, Automatisierungsgeräte zu programmieren und Komponenten der Automatisierungstechnik zu konfigurieren. 

Wie lange dauert die Ausbildung?
Ihre Ausbildung dauert regulär dreieinhalb Jahre. Bei besonders guten Leistungen können Sie die Ausbildungszeit auf drei Jahre verkürzen. 

Was lernen Sie?

  • installieren, konfigurieren, programmieren und justieren automatisierter elektrischer Antriebssysteme, Sensorsysteme, Betriebssysteme und Netzwerke
  • Einbau von mess-, steuerungs- und regelungstechnischen Einrichtungen
  • verbinden von Einzelkomponenten zu komplexen Automatisierungseinrichtungen
  • analysieren von Funktionszusammenhängen und Abläufen von automatisierten Systemen; planen und entwickeln von Änderungen bzw. Erweiterungen
  • überprüfen von Messwerten, auswerten von System-, Diagnose- und Prozessdaten
  • Im Rahmen der Qualitätssicherung Störungen ermitteln, analysieren und beheben,
  • prüfen von Sicherheits- und Schutzfunktionen elektrischer Anlagen,
  • dokumentieren ihrer Arbeiten unter Berücksichtigung von Vorgaben, Gesetzen und Verordnungen

Was bringen Sie mit?
Für eine Ausbildung zum Beruf des Elektronikers für Automatisierungstechnik sollten Sie die Schule mindestens mit einem sehr guten Hauptschulabschluss oder der mittleren Reife abgeschlossen haben. Spaß und Interesse am Umgang mit modernster Technik machen den Beruf und die Ausbildung für Sie umso spannender. Sie sollten über ein ausgeprägtes Verständnis für technische und logische Zusammenhänge verfügen. Weiterhin sollten Sie ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen haben und handwerklich geschickt sein. 

Wie können Sie sich entwickeln?
Sie schließen Ihre Ausbildung mit einer theoretischen und praktischen Facharbeiterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Ein Teil der Prüfung wird schon nach der Hälfte der Ausbildungszeit absolviert. Bei überdurchschnittlichen Leistungen und persönlichem Engagement unterstützen wir Ihre weitere berufliche Laufbahn. So können Sie sich in unterschiedlichen Bereichen als Fachspezialist weiterentwickeln, in Projektteams mitarbeiten und erste fachliche Führungsaufgaben übernehmen. Natürlich stehen Ihnen auch eine Fortbildung zum Meister, zum Techniker oder ein technisches Studium offen.

Ausbildung Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)

Haunstetter Str. 225, 86179 Augsburg
Ausbildung / Lehrstelle
Qualifizierender Abschluss Mittelschule
Mittlere Reife

Veröffentlicht am 09.09.2022

Premium AEROTEC
Wir gestalten die Zukunft der Luftfahrt Der Standort Augsburg zählt mit seiner über 100-jährigen Geschichte zu den Pionierstandorten ...