You are here

Valentina, Industriekauffrau, Julius Zorn GmbH

19 Jahre, 2. Ausbildungsjahr
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 23.03.2022

19 Jahre, 2. Ausbildungsjahr

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

  • Ausbildungsort: Aichach

  • Schulabschluss: Mittlere Reife

  • Bewerbungsart: Online-Bewerbung (per E-Mail)

  • Verkürzung: Möglich auf 2 Jahre

  • Weiterbildung: z.B. Fachwirt

  • Verdienst: 850,00 bis 1050,00 €

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich war mir nach meinem Schulabschluss ziemlich unschlüssig, was ich für eine Ausbildung machen könnte. Daher habe ich mir diesen Ausbildungsberuf ausgesucht, weil man einfach viele verschiedene Abteilungen und Arbeitsschritte während der Ausbildung durchläuft.

Hast du vor deiner Entscheidung für diesen Beruf bereits ein Praktikum im entsprechenden Berufsfeld absolviert?
In den Ferien habe ich oft in einem Betrieb ausgeholfen. Dort war ich vor allem am Empfang tätig. Außerdem habe ich vor meinem Ausbildungsbeginn zwei Praktika als Immobilienkauffrau gemacht. Gefallen hat mir das damals sehr gut. Allerdings ist auch in diesem Beruf die Grundlage die Büroarbeit. Daher wollte ich erstmal allgemein alle Arbeitsschritte in einem Büro kennenlernen.

Wie sind die Anforderungen in der Berufsschule und wie oft besuchst du sie?
Durch meine Vorkenntnisse fällt mir vieles sehr leicht. Da ich aber in meiner vorherigen Schule das Fach BWR nicht hatte, muss ich in diesem Bereich etwas mehr lernen als die meisten anderen Mitschüler*innen. Aber im Großen und Ganzen ist es für jeden ganz gut zu meistern. Ich besuche die Berufsschule jede Woche mindestens einmal und jede zweite Woche besuche ich sie zweimal.

Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?
Juzo bietet jedem Auszubildendem einen guten Start in das Berufsleben. Man hat einen abwechslungsreichen Arbeitstag und darf überall reinschnuppern. Wir bekommen auch regelmäßig Schulungen zu unseren Produkten, damit wir die Produkteigenschaften genau kennen. Ich finde es auch super, dass wir die Möglichkeit haben, die Produktion ins Detail kennenzulernen.