You are here

Sebastian, Ergotherapeut, Fachakademie für Sozialpädagogik Augsburg bfz GmbH

21 Jahre, 2. Ausbildungsjahr
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 23.09.2022
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsort: Berufsfachschule bfz Augsburg
  • Schulabschluss: staatlich geprüfte*r Ergotherapeut*in
  • Bewerbungsart: per Mail oder Post
  • Kosten: monatlich 90 € Verwaltungspauschale
  • Weiterbildung: möglich, z.B. Studium

Was gehört zu deinen praktischen Haupttätigkeiten?
Wir arbeiten mit Menschen zusammen, die eine gesundheitliche Einschränkung haben. Die Ergotherapie ist also ein medizinischer Beruf. Als Ergotherapeut kann ich dabei alle Möglichkeiten, Behandlungsverfahren und Hilfsmittel nutzen, um meinen Klienten den Alltag zu erleichtern und ihre Fähigkeiten wiederzuerlangen.

Welche Anforderungen stellt die Schule an dich?
Da es eine schulische Ausbildung ist, sollte einem das Lernen keine Probleme bereiten. Ansonsten können wir viele eigene Ideen und Vorschläge in praktische Projekte einbringen.

Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Am wichtigsten sind wohl soziales Engagement und der Wunsch, mit anderen Menschen zusammen Lösungen zu finden. Dabei ist auch Kreativität gefragt. Teamarbeit sollte einem schon liegen.

Hast du einen Tipp für künftige Schüler?
Probier' dich erstmal aus im Umgang mit z.B. älteren Menschen oder Kindern. Ein Vorpraktikum in der Ergotherapie ist dafür sehr sinnvoll. Auch um einen Einblick in das große Einsatzgebiet der Ergotherapie zu bekommen.

Was zeichnet deine Schule aus?
In unserer kleinen Schule ist der Kontakt zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen sehr unkompliziert und einfach. Dadurch fällt auch das Lernen leichter. Wir können im Unterricht viel praktisch ausprobieren und die Schule arbeitet mit vielen „Praktikumsstellen“ schon sehr lange zusammen.