You are here

Sarah und Nina, Verwaltungsfachangestellte, Stadt Aichach

Sarah und Nina sind beide 18 Jahre alt und im 3. Ausbildungsjahr bei der Stadt Aichach.
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 31.03.2020

Sarah und Nina sind beide 18 Jahre alt und im 3. Ausbildungsjahr bei der Stadt Aichach.

Faktencheck

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsort: Stadt Aichach (Rathaus, Verwaltung)
  • Schulabschluss: mind. qualifizierter Mittelschulabschluss
  • Bewerbungsart: schriftlich oder online unter www.aichach.de
  • Weiterbildung: Verwaltungsfachwirt, versch. Fortbildungen
  • Verdienst: derzeit 1.114,02 €

Wo hast du dich über deinen Ausbildungsberuf informiert?
Nina:
Die Stadt Aichach besucht jährlich die Wittelsbacher Realschule im Rahmen des Berufsinformationstages. Dort wird die Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten vorgestellt. Dadurch konnte ich erste positive Einblicke über die Ausbildung und die Stadtverwaltung gewinnen.
Sarah: Auch an der Aichacher Berufsinfomesse ist die Stadt Aichach jedes Jahr vertreten. Durch das interessante Ausbildungsangebot wurde ich aufmerksam auf den Beruf der/des „Verwaltungsfachangestellten“. Aufgrund des positiven ersten Eindruckes habe ich mich gleich darauf beworben und wollte unbedingt ein Teil der Stadtverwaltung Aichach werden.

Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während deines Arbeitstages?
Nina:
Ich werde nach der Ausbildung in der Stadtkasse übernommen. Dort sind meine täglichen Aufgaben die Buchhaltung der Stadt Aichach sowie das Mahn und Vollstreckungswesen. Am meisten gefällt mir der abwechslungsreiche Alltag.
Sarah: Nach meiner erfolgreich absolvierten Abschlussprüfung werde ich im Einwohnermeldeamt tätig sein. Zu meinen Haupttätigkeiten zählen unter anderem die Ausstellung eines Personalausweises bzw. Reisepasses. Besonders gefällt mir dort der Kontakt mit Bürgern sowie die gewohnten Büroabläufe.

Wie stehen die Übernahmechancen nach deiner Ausbildung?
Nina:
Die Übernahmechancen nach der Ausbildung stehen bei der Stadt Aichach sehr gut, da stets nach Bedarf ausgebildet wird. Bisher wurden nahezu alle Auszubildenden in ein anschließendes Arbeitsverhältnis übernommen.

Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?
Sarah:
Die Stadt Aichach ist eine kleine, „familiäre“ Stadtverwaltung, in der jede/r Auszubildende herzlich aufgenommen wird. Für mich bedeutet die Ausbildung bei der Stadt Aichach, dass man von Anfang an in einem motivierten Arbeitsumfeld als festes Teammitglied angesehen wird und auch eine qualitativ hochwertige Ausbildung erhält.