You are here

Ridvan Dülger, Automobilkaufmann, Autohaus Scheel GmbH

Ridvan Dülger ist 21 Jahre alt und absolviert eine Ausbildung zum Automobilkaufmann bei Autohaus Scheel GmbH. Er ist bereits im 2. Lehrjahr.
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 21.04.2019

Ridvan Dülger ist 21 Jahre alt und absolviert eine Ausbildung zum Automobilkaufmann bei Autohaus Scheel GmbH. Er ist bereits im 2. Lehrjahr.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsort: Leipheim
Schulabschluss: Mittlere Reife
Bewerbungsart: schriftlich / online
Ausbildungsverkürzung: ist möglich
Weiterbildung: Betriebswirt, Verkaufsleiter, zertifizierter Automobilverkäufer

 

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich bin von klein auf schon an Autos interessiert. Ich bin nicht nur „autoverrückt“, sondern auch der Kontakt mit Menschen gefällt mir sehr. Daher bin ich froh, dass ich eine Ausbildungsstelle gefunden habe, bei der diese Punkte im Vordergrund stehen und mir Spaß machen.

 

Was für Aufstiegsmöglichkeiten gibt es in diesem Beruf?
Die Aufstiegsmöglichkeiten sind sehr umfangreich, beispielsweise kann man sich auf verschiedene Bereiche konzentrieren. In meinem Fall will ich mich auf das Verkaufen von Autos spezialisieren. Mit einem Qualifikationslehrgang kann man sich zum zertifizierten Automobilverkäufer weiterbilden – das ist einer meiner Ziele im Autohaus Scheel.

 

Macht die Ausbildung Spaß und gibt es eventuell Tätigkeiten, die du nicht so gerne ausführst?
Natürlich macht es mir Spaß. Ich habe jeden Tag etwas anderes zu tun: Kunden beraten, Werkstatttermine vergeben, Neuwagen annehmen oder Fahrzeuge zulassen. Und das ist noch lange nicht alles.

 

Wie haben dich die Kollegen aufgenommen?
Ich wurde mit offenen Armen empfangen und ich kann mich jederzeit mit Problemen bei meinen Kollegen melden.

 

Wie stehen die Übernahmechancen nach deiner Ausbildung?
Wenn man immer 100 Prozent gibt und mit Fleiß dabei ist, sind die Übernahmechancen sehr gut.

 

Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Man sollte auf jeden Fall den Kontakt zu Menschen sowie anspruchsvolle Aufgaben lieben. Ein Führerschein ist ebenfalls von Vorteil.