You are here

Paul, Baugeräteführer, Thannhauser Straßen- und Tiefbau GmbH

Paul ist ganz frisch in der Ausbildung zum Baugeräteführer (m/w/d) bei Thannhauser Straßen- und Tiefbau GmbH und teilt seine Eindrücke.
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 21.02.2020

Paul ist ganz frisch in der Ausbildung zum Baugeräteführer (m/w/d) bei Thannhauser Straßen- und Tiefbau GmbH und teilt seine Eindrücke.

Faktencheck:

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsort: Fremdingen, auf verschiedenen Baustellen
Schulabschluss: Hauptschulabschluss, Mittlere Reife
Bewerbungsart: schriftliche Bewerbung per E-Mail
Verkürzung: möglich
Weiterbildung: Baumaschinenmeister/Polier
Verdienst: 1: 850 €, 2: 1.200 €, 3: 1.475 €

Wieso hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich war schon als Kind von den Baumaschinen begeistert.

Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während eines Arbeitstages?
Das Fahren, die Wartung und Instandhaltung von Baumaschinen.

Was lernst du während deiner Ausbildung?
Ich lerne den Umgang mit verschiedenen Baumaschinen sowie die Maschinentechnik, Fehleranalyse, Hydraulik und Pneumatik.

Hast du vor deiner Entscheidung für diesen Beruf ein Praktikum im entsprechenden Berufsfeld absolviert?
Ja, ich konnte bei der Firma Thannhauser ein Praktikum machen, das hat mir sehr gut gefallen, deshalb habe ich mich auch für eine Ausbildung dort entschieden.

Welche Anforderungen stellt dein Ausbildungsbetrieb an dich?
Ordentliches Erscheinungsbild, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit.

Wie sind die Anforderungen in der Berufsschule und wie oft besuchst du sie?
Ich besuche die Berufsschule alle zwei Monate für zwei Wochen. Anforderungen: Mathe, Sozialkunde, Deutsch, Fachtheorie Bau und
Motortechnik, Absteckung und Vermessung.

Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis, Spaß an der Arbeit und Interesse für den Beruf.

Von der Schule in die Ausbildung: Was war für dich die größte Umstellung?
Ständige Konzentration, den ganzen Tag, da ich große Baumaschinen bewege und dadurch eine große Verantwortung habe.