You are here

Paul, Anlagenmechaniker, Stadtwerke Augsburg (swa)

Paul macht eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker bei der swa.
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 02.10.2020

Paul macht eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker bei der swa.

Faktencheck:

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildungsort: Augsburg
  • Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Bewerbungsart: online über swa-talents.de
  • Verkürzung: Verkürzung auf 3 Jahre möglich
  • Weiterbildung: Meister, Techniker
  • Verdienst: 1.114,02 € (3. Lehrjahr)

Was lernst du während deiner Ausbildung?

Während der Ausbildung lernt man allgemeine Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung, des Rohrleitungsbaus und der Versorgungstechnik.

Welche Anforderungen stellt dein Ausbildungsbetrieb an dich?

Eine gute Mittlere Reife oder ein sehr guter QA sind Voraussetzung. Weitere Anforderungen sind gute Mathematikkenntnisse, räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und eine exakte Arbeitsweise - und Freude an der Arbeit im Freien und im Team.

Wie stehen die Übernahmechancen nach deiner Ausbildung?

Ein Jahr Übernahmegarantie - und bei guter Führung ein unbefristeter Arbeitsvertrag.

Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?

Das drittgrößte Stadtwerk Bayerns, sorgt für eines der besten Trinkwasser Europas und sehr nette Arbeitskollegen.

Hast du einen Tipp für künftige Azubis?

Freundlich, höflich sein zu Kollegen und Kunden.

Wie lange dauert deine Ausbildung und kann du verkürzen?

Laut Ausbildungsplan dauert die Ausbildung 3,5 Jahre, bei guter Führung, guten Noten und dem Einverständnis der Berufsschule kann man auf 3 Jahre verkürzen.

Von der Schule in die Ausbildung: Was war für dich die größte Umstellung?

Frühes Aufstehen (6 Uhr) und ein längerer Arbeitstag (7 bis 16 Uhr).

Welchen Schulabschluss hast du?

Gute Mittlere Reife.