Lehrstellenoffensive 2022

Kostenlose Suchanzeigen für alle Schulabgängerinnen und Schulabgänger in der Tageszeitung
Ausbildungs-Events
Veröffentlicht am 31.03.2022

Die Corona-Pandemie hat die Suche nach einem Ausbildungsplatz deutlich erschwert. Ausbildungs- und Berufsmessen mussten abgesagt werden, Praktika konnten nicht stattfinden und auch der persönliche Kontakt fehlte sehr. Dennoch: Die Lage für alle Schulabgängerinnen und Schulabgänger ist keineswegs schlecht, viele Lehrstellen sind noch unbesetzt.

Hier kommt auch heuer die Lehrstellenoffensive 2022 ins Spiel. Vom 9. April bis 7. Mai werden in der Tageszeitung der Augsburger Allgemeinen wieder zahlreiche Jobs vorgestellt, in diesem Jahr geht es vor allem um Berufe mit Zukunft. Wer auf der Suche nach einer Stelle ist, kann eine kostenlose Anzeige schalten, in der man auf sich aufmerksam macht und sein Interesse für eine Lehrstelle bekundet. Diese Suchanzeigen können bis zum 25. April über die Website leo-verbindet.de aufgegeben werden.

Am 7. Mai werden alle Anzeigen anonym in der Zeitung veröffentlicht, hierzu wird eine Chiffre-Nummer genutzt. Das klingt doch spitze, oder?

Kostenlose Suchanzeige aufgeben

LEO ist eine Aktion der Augsburger Allgemeinen, der Allgäuer Zeitung, der Handwerkskammer für Schwaben, der Industrie- und Handelskammer Schwaben und der Bundesagenturen für Arbeit in Augsburg, Donauwörth, Kempten und Memmingen.