You are here

Korbinian, Maurer, Assner GmbH & Co. KG

Korbinian arbeitet als Maurer bei der Assner GmbH & Co. KG.
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 28.10.2020

Korbinian arbeitet als Maurer bei der Assner GmbH & Co. KG.

Faktencheck:

  • Ausbildungsort: Landsberg am Lech
  • Schulabschluss: Hauptschulabschluss und höher
  • Bewerbungsart: schriftlich, online, persönlich
  • Verkürzung: möglich
  • Verdienst: 1: 850 €, 2: 1.200 €, 3: 1.475 €
  • Weitere Infos: www.assner.de

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
In der Ausbildung zum Maurer kann ich nicht nur nach einem einzelnen Tag auf meine erledigten Arbeiten zurückblicken, sondern ein Leben lang! Genau das ist ein Gefühl, welches man sonst in kaum einem anderen Beruf hat und wohl auch einer der Hauptgründe für meine Entscheidung, den Beruf zu wählen!

Hast du einen Tipp für künftige Azubis?
Den wohl besten Tipp, den ich je erhalten habe und mittlerweile auch selbst jedem sehr gerne ans Herz legen möchte, ist: Absolviert so viele Praktika wie nur möglich, nutzt eure freie Zeit, um herauszufinden, wofür ihr euch wirklich interessiert und was euch wirklich Spaß bereitet!

Wie lange dauert deine Ausbildung und kannst du auch verkürzen?
Normalerweise dauert die Ausbildung zum Maurer 3 Jahre, eine Verkürzung ist jedoch möglich: 2 ½ Jahre mit einem mittleren Schulabschluss und auf 2 Jahre, wenn man bereits eine abgeschlossene Ausbildung oder das Abitur in der Tasche hat.

Was lernst du während deiner Ausbildung?
Ich lerne, sowohl praktisch als auch theoretisch, wie man ein Gebäude von Grund auf errichtet und kann nach meiner Ausbildung an den verschiedensten Bauprozessen teilnehmen!

Was planst du nach der Ausbildung zu machen?
Meine Pläne sehen vor, dass ich nach der Ausbildung ein Studium zum Bauingenieur antreten werde, allerdings werden einem auf dem Bau auch einige andere Weiterbildungsmöglichkeiten geboten, wie beispielsweise der Weg vom Fach- zum Vorarbeiter, Techniker und Meister oder aber der Aufstieg zum Polier!