You are here

Katharina und Lea, Kauffrau im Gesundheitswesen, BARMER Krankenkasse

19 Jahre | 22 Jahre, 1. Ausbildungsjahr, BARMER Krankenkasse
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 18.03.2021

19 Jahre | 22 Jahre, 1. Ausbildungsjahr, BARMER Krankenkasse

Faktencheck:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsort: deutschlandweit
  • Schulabschluss: Mittlere Reife oder Abitur
  • Bewerbungsart: schriftlich oder online
  • Kosten: keine
  • Weiterbildung: viele Möglichkeiten (Studium, Fachwirt, usw.)

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Lea:
Ich habe bereits eine Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte absolviert, daher war mir der Menschenkontakt bereits bekannt und sehr wichtig. Der Beruf hat mich auf Dauer nicht glücklich gemacht, somit war für mich eine Umorientierung notwendig. Durch meine Schwester bin ich aus Zufall auf die Ausbildung bei der BARMER gestoßen. Die Ausbildungsstelle hat mich sehr angesprochen und gleich beworben.
Katharina: Ich wusste lange nicht, was ich nach der Schule machen will. Jedoch stand von Anfang an fest, dass ich etwas Abwechslungsreiches machen möchte. Als Kundenberaterin bei der BARMER hat man viel Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen und gleichzeitig aber auch Zeit, um eigene Arbeitsaufträge zu bearbeiten. Zudem gibt es bei der BARMER viele Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln

Was gehört zu deinen praktischen Haupttätigkeiten?
Direkter Ansprechpartner vor Ort in der Kundenberatung, Fallbearbeitung, Telefonate führen und vieles mehr.

Hast du vor deiner Entscheidung für diesen Beruf bereits ein Praktikum im entsprechenden Berufsfeld absolviert?
Lea:
Ich habe einen „Probetag“ bei der BARMER machen dürfen, um in das Unternehmen reinschnuppern zu können.

Musstest du dich oft bewerben, ehe dir ein Platz angeboten wurde?
Lea:
Ich habe zwei Bewerbungen geschrieben.
Katharina: Ich habe vier Bewerbungen geschrieben.

Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Keine Scheu vor Kundenkontakt, offen mit den Kunden sprechen können.