You are here

Gutes tun als Azubi beim EBS Günzburg

Azubis beim Eigenbetrieb Seniorenheime des Landkreises Günzburg profitieren von einer eigenen Praxisanleitung und attraktiven Vergütungen
Berufseinstieg
Veröffentlicht am 02.07.2020

Der Umgang mit Menschen ist deine Leidenschaft? Dann starte doch eine Ausbildung beim Eigenbetrieb Seniorenheime des Landkreises Günzburg! Der EBS Günzburg betreibt vier Seniorenzentren in Günzburg, Burgau, Jettingen und Thannhausen und bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen stationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Seniorenwohnungen und vor allem Versorgung, Betreuung, Sicherheit und Wohlfühlen.

Das Thema Pflege zählt zu den wichtigsten Aufgaben für die nahe Zukunft. Die Gesellschaft wird immer älter, damit steigt auch die Zahl der Pflegedürftigen in Deutschland. Um den hohen Standards gerecht zu werden, wird qualifiziertes Personal
im sozialen Sektor händeringend gesucht.

Vielfältige Möglichkeiten

Wer sich nach der Schulzeit im Pflegebereich engagieren möchte, findet beim EBS Günzburg vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Die Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d) dauert in der Regel drei Jahre, im Erfolgsfall ist eine Übernahme
garantiert. Azubis profitieren von einer eigenen Praxisanleitung und attraktiven Vergütungen mit Weihnachtsgeld und jährlichen Steigerungen. Kostenlose Fort- und Weiterbildungen sowie die Einbindung in ein frisches Ausbildungsteam
runden das breite Angebot ab.

Ein Zuhause für rund 350 Bewohnerinnen und Bewohnern

Zum Eigenbetrieb Seniorenheime des Landkreises Günzburg gehören das Kreisaltenheim in Burgau, das Isabella-Braun-Heim in Jettingen, das Stadlerstift in Thannhausen und das Wahl-Lindersche Altenheim in Günzburg. Rund 350 Bewohnerinnen und Bewohnern finden dort ein Zuhause. Als Auszubildender kannst du mithelfen, dass sich ältere und pflegebedürftige Menschen auch in Zukunft im Landkreis Günzburg wohlfühlen!