You are here

Florian, Maurer, Neureiter-Bau

Florian steht kurz vorm erfolgreichen Ausbildungsabschluss als Maurer (m/w/d) bei Neureiter-Bau. Er ist aktuell noch im dritten Lehrjahr.
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 21.02.2020

Florian steht kurz vorm erfolgreichen Ausbildungsabschluss als Maurer (m/w/d) bei Neureiter-Bau. Er ist aktuell noch im dritten Lehrjahr.

Faktencheck:

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsort: Fremdingen
Ausbildungsart: duale Ausbildung
Schulabschluss: Hauptschulabschluss
Bewerbungsart: schriftlich, elektronisch
Verkürzung: auf Anfrage unter bestimmten Voraussetzungen
Weiterbildungen: Vorarbeiter, Polier
Verdienst: 1: 785 €, 2: 1.135 €, 3: 1.580 €

Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Mir hat es schon immer gut gefallen handwerklich zu arbeiten. An der frischen Luft macht das Arbeiten Spaß. Jeden Tag zu sehen was ich und die Kollegen geschafft haben ist ein gutes Gefühl.

Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während eines Arbeitstages?
Hauptsächlich ziehe ich Mauerwände hoch, erstelle Betonbauteile und verlege Abwasserkanäle. Wie bewältigen zusammen den ganzen Rohbau vom Keller bis zum Dach.

Was für Aufstiegsmöglichkeiten gibt es in diesem Beruf?
Ich kann mich weiterbilden zum Vorarbeiter und meine eigenen Baustellen abwickeln. Weiterbilden kann ich mich auch zum Polier, Meister oder Techniker.

Wie stehen die Übernahmechancen nach deiner Ausbildung?
Für mich stehen die Übernahmechancen sehr gut. Ich werde nach meiner Gesellenprüfung sicher übernommen. Maurer werden auch in Zukunft als universelle Bauhandwerker gesucht. Ein gut ausgebildeter Maurer hat sehr viele Tätigkeitsfelder und ist deshalb bei vielen Betrieben gesucht.

Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Für den Beruf des Maurers braucht man handwerkliches Geschick, Spaß an der Arbeit mit den Kollegen und Freude an der Arbeit an der frischen Luft.

Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?
Unser Betrieb hat eine gute Zusammensetzung aus älteren erfahrenen Mitarbeitern und jungen Kollegen. Hier sind die meisten schon seit ihrer Lehre dabei. Wir arbeiten mit vielen neuen Maschinen und moderner Technik. So sind wir sicher auch in Zukunft erfolgreich.