EURO Ingolstadt: Fremdsprachenkorrespondent, Übersetzer & Dolmetscher

Seit 1985 hat die EURO Ingolstadt mehr als 1000 fremdsprachlich begabte Schulabgänger zum staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondenten (m/w) oder Übersetzer & Dolmetscher (m/w) ausgebildet.
Berufsorientierung
Veröffentlicht am 13.06.2019

Seit 1985 hat die EURO Ingolstadt mehr als 1000 fremdsprachlich begabte Schulabgänger zum staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondenten (m/w) oder Übersetzer & Dolmetscher (m/w) ausgebildet.

Muttersprachliche Lehrkräfte, kleine Klassen, eine angenehme Lernatmosphäre sowie 3-monatige Auslandspraktika garantieren den Schülern interessante, abgeschlossene Berufsausbildungen mit attraktiven Berufschancen in ganz Europa.

Zulassungsvoraussetzungen sind der mittlere Bildungsabschluss (für Übersetzer & Dolmetscher Abitur, Fachabitur oder Abschluss zum Fremdsprachenkorrespondenten) sowie gutes Schulenglisch. Die praxisorientierte Vollzeitausbildung dauert 2 Jahre (Übersetzer & Dolmetscher 3 Jahre), mit der 1. Fremdsprache Englisch, der 2. Fremdsprache Chinesisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch oder Türkisch. Vorkenntnisse in der 2. Fremdsprache sind nicht erforderlich. Zahlreiche weitere Sprachen wie z.B. Arabisch, Japanisch und Schwedisch können als Wahlfach belegt werden.

Fremdsprachenkorrespondenten und Übersetzer & Dolmetscher arbeiten nach der Ausbildung überwiegend in den erlernten Fremdsprachen: Übersetzen, Dolmetschen, Betreuung ausländischer Geschäftspartner und eigenständiges Mitwirken in Projekten. Alle Fremdsprachenkorrespondenten – auch ohne Abitur – können ein einjähriges Bachelorstudium, Übersetzer & Dolmetscher ein einjähriges Masterstudium in Großbritannien anhängen.

Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr (Fremdsprachenkorrespondent) bzw. jeden Donnerstag um 19.00 Uhr (Übersetzer & Dolmetscher) finden unverbindliche Infoabende statt.

 

EURO Fremdsprachenschule Ingolstadt & EURO Fachakademie, (0841) 17001, www.euro-ingolstadt.de, facebook: euro.ingolstadt, instagram: euro_ingolstadt