You are here

Charlotte, Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x), ALDI SÜD

Charlotte ist 19 Jahre alt und absolviert ein Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x) bei ALDI SÜD.
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 27.03.2020

Charlotte ist 19 Jahre alt und absolviert ein Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x) bei ALDI SÜD.

Faktencheck

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsort: in einer ALDI SÜD Filiale
  • Schulabschluss: (Fach-)Abitur
  • Bewerbungsart: Online unter karriere.aldi-sued.de
  • Verdienst: 1: 1.100 €, 2: 1.250 €, 3: 2.400 €

Wieso hast du dich für die Ausbildung im Einzelhandel entschieden?
Mir war es wichtig, einen Beruf mit viel Abwechslung zu wählen. Ein ausschlaggebendes Kriterium ist für mich der Kontakt zu Menschen. Ich bin kein Typ, der einsam und verlassen in einem Büro vor einem PC sitzt. Die Arbeit im Team macht Spaß und passt perfekt zu mir. Hinzu kommt der Aspekt des Arbeitgebers, da kam für mich nur ein Unternehmen in Frage, das national und international erfolgreich ist.

Wie sah dein bisheriger Weg bei ALDI SÜD aus?
2016 begann meine Lehre zur Verkäuferin. Im Anschluss folgte im Jahr 2018 die Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel. Danach wurde ich als Vertretungskraft der Filialleitung übernommen. Ab diesem Monat befinde ich mich zusätzlich in der Ausbildung zur Handelsfachwirtin, die ich aufgrund meiner bereits abgeschlossenen
Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau in 18 Monaten absolvieren werde. ALDI SÜD gibt mir hiermit eine große Chance, mich hervorragend weiterzuqualifizieren.

Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während eines Arbeitstages?
Ich gebe Bestellungen auf, verräume Ware und bereite die wöchentliche Werbung vor. Darüber hinaus fallen ebenfalls Büroarbeiten an, die für den reibungslosen Ablauf der täglichen Arbeitsprozesse nötig sind, wie beispielsweise Abschriften, die Kontrolle der gelieferten Ware, Belege erstellen und vieles mehr.

Welche Inhalte werden dir während der Ausbildung vermittelt?
In der Berufsschule lernte ich alle Einzelhandelsprozesse kennen, das nötige Rechnungswesen und kundenorientiertes Verkaufen. Daneben finden regelmäßig interne Schulungen bei ALDI SÜD statt. Inhalte waren hier vor allem die Warenwirtschaft, die Logistik und die Lebensmittelkunde. Das war die Theorie. In der Filiale erfolgt die Praxis: Vom Abschachteln der Ware bis hin zu den Bestellungen lernte ich alles kennen.