You are here

Alparslan, Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik, Osbra Formteile GmbH

21 Jahre, 2. Ausbildungsjahr
Azubi-Interviews
Veröffentlicht am 11.11.2021

21 Jahre, 2. Ausbildungsjahr

Infos zur Ausbildung:

  • Voraussetzungen: Guter qualifizierender Mittelschul- oder Realschulabschluss, zudem räumliches Vorstellungsvermögen
  • Ausbildungsort: Mindelheim
  • Berufsschule: Dinkelsbühl
  • Bewerbungsart: https://osbra-formteile.workwise.io

Was gehört zu deinen Haupttätigkeiten während eines Arbeitstages?
Als Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik lernt man die verschiedenen Kunststoffe kennen. Ob Pneumatik, Be- und Verarbeiten von polymeren Werkstoffen oder das Messen, Steuern und Regeln mit Hilfe spezieller Instrumente, Fügen und Formen oder das Überprüfen der Qualität.

Welche Eigenschaften sollte man für deine Ausbildung auf alle Fälle mitbringen?
Hier ist es wichtig, dass du Spaß an Mathe, Chemie und Physik hast, gerne im Team arbeitest und Interesse an Technik mitbringst, da du bei Osbra auch viel mit Maschinen arbeitest.

Wie haben dich deine Kollegen aufgenommen?
Meine Kollegen haben mich schon am Probearbeitstag herzlich aufgenommen. Ich verstehe mich mit all meinen Kollegen und werde gut behandelt, was auch der Grund ist, weshalb ich mich für Osbra entschieden habe.

Wie stehen die Übernahmechancen?
Die Übernahmechancen bei der Firma Osbra stehen sehr gut. Du wirst bereits während der Ausbildung auf eine Fachkraft zur Übernahme vorbereitet und ausgebildet.

Wo hast du dich über deinen Ausbildungsberuf informiert?
Ich bin durch viele verschiedene Messestände, virtuell als auch präsent, auf die Firma aufmerksam geworden. Nebenzu habe ich bei verschiedenen Unternehmen Betriebspraktika durchgeführt und mich dann schließlich für Osbra entschieden.

Was zeichnet deinen Ausbildungsbetrieb aus?
Bei Osbra wird viel Wert auf hohe und gute Qualität gelegt. Uns ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter gut miteinander auskommen und ein wohlbefindendes Arbeitsklima herrscht. Jeder wird gut aufgenommen und die Kollegen stehen ebenfalls bei Fragen immer zur Hilfe.